«In erster Linie bin ich Künstler - ein Künstler, der mit Haar arbeitet.»

 

Mauro Pera begann seine Karriere 1997 in Rom. Kurze Zeit später übte er seine Berufung in einem der renommiertesten Salons Roms an der Piazza di Spagna aus, wo er seinen Stil entwickelte und seine Techniken präzisierte. Anschliessend arbeitete er in einem der bekanntesten Salons in der Via Cola di Rienzo in San Pietro. 

 

Im September 2000 folgte der Umzug in die Schweiz, wo er mit seinem Stil, seiner Kreativität und dem italienischen Charme schnell einen festen Kundenstamm aufbaute. Bevor er den Schritt in die Selbständigkeit wagte, war er während zweier Jahre als Geschäftsführer eines erfolgreichen Salons im Kreis 1 in Zürich tätig.

 

2008 bot sich Mauro Pera dann die Gelegenheit in die Selbstständigkeit. Am 01. November 2008 eröffnete er seinen ersten Salon in der Höschgasse im Zürcher Seefeld. Vier Jahre später, im Juni 2012, folgte die Eröffnung des zweiten Salons in Erlenbach am rechten Zürichseeufer und seit November 2018 bedient sein Team seine Kundschaft auch am Hegibachplatz. Neu findet man auch in der Tertianum Residenz Zollikerberg und in der Tertianum Residenz Zürich Enge zwei weitere Salons.

Mittlerweile führt Mauro Pera sein Unternehmen seit 14 Jahren sehr erfolgreich und wird weiterhin alles daran setzen, dass seine Kundschaft top zufrieden und das Styling individuell, praktisch und herausragend ist.

DSC_1501_2_edited.png

Mauro Pera